fbpx

Baileo Salsasommer am Musikpavillon – Bildergalerie

Der erste Baileo Salsasommer 2016 war voll, sonnig bis zum Schluss und einfach nur wunderbar! Ein schöner Tanznachmittag mit der ganzen Salsafamilie. Die Salsaband Mayoretta hat sich riesig gefreut über das tanzwütige und große Publikum – wir uns auch!

Zum ersten Mal in den sieben Jahren, die es die Veranstaltung nun gibt, mussten wir den Salsa-Tanzkurs in zwei Gruppen teilen, damit alle Teilnehmer etwas sehen können. Vielleicht lag es am Bachatakurs zu Beginn, der einigen Zuschauern die Hemmung nahm. Schließlich tanzt man selten öffentlich. Aber es macht Spaß. Von Klein bis Groß – das Publikum war bunt gemischt und gut gelaunt. Viele haben nach dem Tanzkurs direkt zur Band weiter getanzt.

Die Baileo Showgruppe bekam tollen Applaus: Die Lady-Salsashow mit vier energiegeladenen Tänzerinnen, deren synchrone Bodyrolls fast neidisch machen und die Rueda-Gruppe aus vier Paaren, die in einer neuen Show zeigte, wie viel Freude es machen kann, die Tanzpartnerin mitten im Lied zu wechseln oder auch elegant hochzuheben – immer mit einem Lächeln. Den Zuschauern gefiel auch sehr die kleine Salsa-Lady-Gruppe (zwischen neun und zehn Jahren alt), die eine eigene Salsapräsentation zeigte. Tanzen kann man nicht zu früh.

Es wurde nach dem offiziellen Ende noch so lange getanzt, bis dunkle Wolken aufzogen und erste Tropfen fielen. Zeit für „Todo tiene su final“ (Alles hat sein Ende – ein Song, den wir traditionell bei Tanznachmittagen immer am Ende spielen.)

Ein großes Danke an alle fürs Kommen! Eine so schöne Salsaveranstaltung ist es nur mit euch! Danke auch an den Musikpavillon Leipzig für die Unterstützung. Wir freuen uns schon auf den 2. Baileo Salsasommer am 26. August 2016!

Hier geht es zu den Bildern:

 

 

 

 


Categories: Event

Tags:,

There is one comment

  1. Dieter J. mahler

    Es war viel zu voll der „Freiluftsaal“(von Anfängern),deshalb man ja gar nicht mehr richtig tanzen konnte. Das war auch bestimmt dem sehr unzuverlässigen Wetter diesen Sommer geschuldet, wo man nicht wusste wann es regnen würde…so dass man ja gar nicht erst an die Badeseen gefahren ist und das Risiko beim Tanzen zur „Kühlung „mal nass zu werde gern in Anspruch genommen hat. Das Wetter hat auch ca.. 6 Std. mitgespielt, bis es dann 20 Uhr doch noch regnete.
    Ein Schöner Tag im „Salsaland“ bis zum 26. August. wieder mal. Viele Grüße Dieter. P.S. Wettergott bessere dich.

Post Your Thoughts